Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern

1. Platz beim Pamina Mädchen-Ball-Cup 2015 in Ettlingen

Am 12./13. März wurde der Pamina Mädchen-Ball-Cup, für jeweils vier Schulen aus der Pfalz, dem Elsass und Baden, am Schulzentrum in Ettlingen ausgetragen. Das Alfred-Grosser-Schulzentrum nahm, als einer von vier pfälzischen Vertretern, am diesem überregionalen Ballspielturnier teil.

Im Rahmen dieses Turniers konnten neun Schülerinnen der Jahrgänge 2000/2001 in den Sportarten Fußball, Basketball und Volleyball, gegen die „rheinischen Nachbarn“ ihre Kräfte messen. Im Vordergrund dieser zweitägigen Veranstaltung stand neben dem Sport das gegenseitige Kennlernen, auch über Sprachbarrieren hinweg. Je eine Schülerin aus der Pfalz und eine Schülerin aus dem Elsass übernachteten bei einer Schülerin aus Baden.

In der Schulgesamtwertung belegten die Schülerinnen aus Bad Bergzabern den 1. Platz, vor dem Eichendorff-Gymnasium Ettlingen und dem Collège aus Soultz im Elsass.

hinten v. li.:  Lea Schürmann, Sophie Kopf, Meike Schwartz, Jessica Hoffmann, Adrianna Pyrzynska

vorne v.li.: Evita Schlender, Leonie Schwind, Lena Martin, Antonia Wilker

 

Die Schülerinnen aus Bad Bergzabern belegten in der Einzelwertung folgende Platzierungen:

 

8. Platz:           Antonia Wilker                     379 Punkte

10. Platz:         Leonie Schwind                    367 Punkte

13. Platz:         Jessica Hoffmann                 358 Punkte

                        Meike Schwartz                    358 Punkte

24. Platz:         Lena Martin                          325 Punkte

27. Platz:         Adrianna Pyrzynska            321 Punkte

31. Platz:         Lea Schürmann                    307 Punkte

33. Platz:         Evita Schlender                    305 Punkte

62. Platz:         Sophie Kopf                          205 Punkte