Navigation

Terminkalender

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Wetter für Bad Bergzabern

Aktuell - °C -
Morgen -- °C
24.11.17 -- °C
25.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | DWD

Anmeldung

Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern

Mädchenmannschaft erreicht Landesfinale des Fritz-Walter-Cups

Am 10.03.14 spielte die Mädchenmannschaft des Alfred-Grosser-Schulzentrums (Jahrgang 2001 und jünger) in Kaiserslautern das Regionalfinale im Fritz-Walter-Cup.

Die besten 6 Mannschaften aus der Region Rheinhessen-Pfalz spielten zunächst in zwei Dreiergruppen gegeneinander. Die Mädchen aus Bergzabern trafen im ersten Gruppenspiel auf die IGS Worms und waren mit dem Gegner auf Augenhöhe. Die Begegnung endete torlos 0:0. Im zweiten Spiel spielte man gegen die IGS Ludwigshafen. Hier ergaben sich für die Gegnerinnen viele klare Torchancen, aber Lucia Engel im Tor der Bergzabernerinnen war nicht zu überwinden. In der 9. Spielminute erzielte Leonie Schwind das erlösende 1:0 – der Gruppensieg war geschafft.

Im Halbfinale traf man auf den Zweitplatzierten der anderen Gruppe, das Gymnasium Nieder-Olm. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. So musste durch ein Sechsmeter-Schießen der Sieger ermittelt werden. Für das Alfred-Grosser-Schulzentrum traten Lena Martin, Leonie Schwind und Antonia Wilker an, die alle drei ihren Sechsmeter im gegnerischen Tor versenkten. Auch die Mädchen aus Nieder-Olm trafen dreimal, so dass nun immer abwechselnd geschossen wurde. Leonie Schwind hatte starke Nerven und schoss unhaltbar für die Torhüterin. Nun mussten die Nieder-Olmerinnen nachziehen, doch Antonia Wilker, die während des Sechsmeter-Schießens das Bergzaberner Tor hütete, konnte den Schuss abwehren. Dies bedeutete den Einzug ins Turnierfinale und gleichzeitig die Qualifikation für das Landesfinale am 7. April. Herzlichen Glückwunsch!

Das anschließende Endspiel gegen die IGS Kaiserslautern verlor man mit 2:1 (Torschützin Antonia Wilker). Dies war aber aufgrund des Einzugs ins Landesfinales nur ein kleiner Wehrmutstropfen.

Beim Landesfinale am 7. April in Kaiserslautern treffen die Mädchen des Alfred-Grosser-Schulzentrums auf die jeweils besten Mannschaften aus den Regionen Trier und Koblenz.

 

Hinten von li.: Samira Schneider, Lucia Engel, „Betzi“, Lena Martin, Lena Kirstahler, Evita Schlender

Vorne von li.: Leonie Schwind, Antonia Wilker, Nele Schwögler

 (Wensch)