Bläserklassen

 
Mit dem Eintritt in die 5. Klasse der Gemeinsamen Orientierungsstufe von Realschule und Gymnasium ist den Schülern freigestellt im regulären Musikunterricht ein schuleigenes Blasinstrument von Querflöte über Saxophon bis zur Tuba unter fachgemäßer Leitung zu erlernen. Der theoretische Musikunterricht entfällt. Die Schüler, die entschließen ein Instrument zu erlernen, werden in sogenannten "Bläserklassen" zusammengefasst, die für zwei Jahre (5. und 6. Klasse) zusammenbleiben.
 
 
Nach der Orientierungsstufe, also nach dem Übergang an Gymnasium bzw. Realschule, kann die Option Bläserklasse noch zwei weitere Jahre fortgeführt werden. An der Realschule ist kann man das gemeinsame Musizieren als sog. Wahlpflichtfach belegen, am Gymnasium ist es möglich das Selbige nach wie vor im regulären Musikunterricht fortzuführen, nun jedoch mit Hinzunahme von theoretischem Unterricht.
 
 
Außerhalb des Unterrichts und nach der 6. bzw. nach der 8. Klasse oder auch ohne jemals in einer Bläserklasse besucht zu haben (Instrumentalkenntnisse sind natürlich vonnöten) ist es möglich, zusammen mit anderen schulischen Musikern in weiterführenden Arbeitsgemeinschaften zu musizieren.
Theodor Schmidt bietet hierzu das Symphonie Jazz Orchestra sowie die fortgeschrittenere JAZZ-COMBO an, Peter Kusenbach die Big Bands I, II und deLuxe.
 
 
Informationen hierzu erhalten Sie am Tag der offenen Türen sowie jederzeit in den Sekretariaten von Gymnasium und der GOS.

Die folgenden Links führen zu Videos der Klasse 5z 2012/2013 im ersten Lernjahr auf Youtube, die in einer Schulstunde im Musikssal des Gymnasiums aufgenommen wurden:

Sunny

Final Countdown

Latin Fiesta

Tequila



© 2008 Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum | Joomla Template by vonfio.de
Copyright © 2017 Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.