Informationsveranstaltung über Freiwilligendienste


Am Mittwoch, den 5.9.2012 haben Reiner Landua von der Arbeitsstelle "Frieden und Umwelt" der Evangelischen Kirche der Pfalz und unser ehemaliger Schüler Sascha Daniel eine Einführung in die Welt der Freiwilligendienste gegeben. Viele Schülerinnen und Schüler wünschen sich nach dem Abi eine Zeit, in der sie sich über ihre eigenen Wünsche für die Zukunft Gedanken machen können, in der sie etwas Praktisches tun, eventuell auch im Ausland. Freiwilligendienste sind hier eine gute Möglichkeit, beim Bundesfreiwilligendienst kann schon die Zeit zwischen Abitur und Studium von sechs Monaten gut überbrückt werden. Herr Landua betont, dass es nach der Abschaffung des Zivildienstes jetzt darauf ankommt, dass die Freiwilligen nicht "verzweckt" (also ausgebeutet) werden, sondern mit dem Freiwilligendienst auch eine wirkliche Bildungsmaßnahme verbunden bleiben muss. Die Veranstaltung war mit 25 Schülerinnen und Schülern gut besucht und soll in zwei Jahren wiederholt werden.


Landua


Wer sich Gedanken über ein Freiwilligenjahr macht, findet weitere Informationen in den Linklisten der Berufsberatung.

                                                                                                                                                                                           kli 09/12