Stefanie Acker (6z) gewinnt Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb

 
lesewett12
 
 

Mit einem spannenden Vortrag eines Abschnittes aus Cornelia Funkes "Tintenherz" erzeugte Stefanie am Mittwochnachmittag in der Kreisverwaltung knisternde Spannung: Da war nicht nur die Titelheldin Meggie gespannt und starr, als draußen im prasselnden Regen ein eigentümlicher, unheimlicher Fremder auftaucht, der unbewegt und unbeeindruckt von dem Regen zu ihr hinüberstarrte.
Für die siebenköpfige Jury war es nicht ganz einfach aus den sechs verschiedenen Siegern der Schulen Herxheim, Annweiler, Edenkoben und Bad Bergzabern die Siegerin zu ermitteln.
In einem ersten Durchgang sollten die fünf Schülerinnen und ein Schüler aus ihren mitgebrachten Büchern vorbereitete Textpassagen vorlesen. Der zweite Durchgang bestand aus dem Vorlesen eines Abschnittes aus einem unbekannten Buch, das die Bibliothekarin unseres Schulzentrums, Frau Maier, die ebenfalls in der Jury saß, mitgebracht wurde.
Stefanie überzeugte vor allem durch ihre Fähigkeit mit ihrer Stimme ganz natürlich Spannung zu erzeugen, sodass man am liebsten noch ein Weilchen da gesessen hätte, um das Vorlesen zu genießen.

ho 02/2012

 

 


 

© 2008 Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum | Joomla Template by vonfio.de
Copyright © 2018 Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.